ARTIKEL FINDEN

Filter 1
Filter 2
Sortierung

Durchsuche die neXGam Datenbank. Kombiniere einfach die Tags nach deinen Wünschen und erhalte sofort das zugeschnittene Suchergebnis.

113 Ergebnisse gefunden

Nier Automata (Switch-Version)

Mit Nier Automata bekam Yoko Taro, kreativer Kopf des ehemaligen Entwicklers Cavia und damit vom ideellen Vorgänger »Drakengard« und dem daraus hervorgegangenen »Nier«, die Aufmerksamkeit, die seine Arbeit verdient. Mit mehr als 6,5 Millionen verkauften Einheiten war Automata herausragender Erfolg vergönnt. Dank der neuen Switch-Version ist auch noch kein Ende in Sicht.

Drakengard

Drakengard ist zusammen mit Resident Evil:Dead Aim das erste Spiel von Entwickler Cavia, welcher vor allem durch ihr 2010 veröffentlichtes und als Geheimtipp gehandeltes Nier zu Ruhm gekommen sind. Dass Drakengard in vielerlei Hinsicht deutlich anzumerken ist, dass es aus der Feder desselben Produzenten, Yoko Taro, stammt, macht es heute wieder interessant. Insbesondere nachdem sich Nier Automata wegen des hervorragenden Rufs seines Vorgängers, sage und schreibe mehr als 6,5 Millionen mal verkauft hat und Nier selbst zuletzt eine Neuauflage auf aktuellen Konsolen unter dem Namen Nier Replicant vier. 1.22474487139... erfahren hat.

 

Space Invaders Forever

Space Invaders, ein Name, der vor gut über vier Jahrzehnten für Furore sorgte. Videospieler aus aller Welt zog es damals noch in die Arcadehallen und Taito verdiente sich eine goldene Nase mit dem Titel. Das waren Zeiten, für die ich bedauerlicherweise zu jung bin. Natürlich sind die 40 Jahre auch nicht spurlos an der Serie vorbei gegangen, denn um mit dem Trend der Videospielindustrie mitzugehen,  musste sich der Shooter immer wieder neu erfinden. Space Invaders Forever zeigt drei Beispiele davon.

gamescom 2018: Das neXGam-Tagebuch

Alle Jahre wieder eröffnet die gamescom ihre Tore. Für viele Spieleentwickler und Vermarkter die Gelegenheit, die bereits bei der E3 vorgestellten Spiele erneut dem Publikum zu präsentieren und auch neue Spieleentwicklungen anzukündigen. neXGam ist wie all die Jahre zuvor ebenfalls wieder mit dabei und berichtet euch dieses Mal von den Eindrücken, die wir vor Ort gesammelt haben. Auf den folgenden Seiten lest ihr die Impressionen von Patrick, Michael und Heiko.

Octahedron - Neon ist schick

Ein Oktaeder gilt in der Geometrie als ein Vielflächner mit acht gleichseitigen Dreiecken als Fläche, zwölf gleich langen Kanten und sechs Ecken, in denen jeweils vier Flächen zusammentreffen. Auf Englisch wird das Gebilde auch als Octahedron bezeichnet. Was dies jetzt mit Videospielen zu tun hat, erfahrt ihr in den kommenden Zeilen.

Fear Effect Sedna - eine unerwartete Rückkehr

Wer erinnert sich noch an Fear Effect? Nicht viele, waren die beiden PlayStation-Exklusivtitel doch AAA-Produktionen, liegen aber nunmehr 17 Jahre zurück. Aus der Vergessenheit erheben sich Hana und Rain dank eines Projektes von Square-Enix.

Dragon Quest Builders

Minecraft ist ein Phänomen. Mojangs Indie-Game hat die Spielewelt im Sturm erobert und ist auch auf Konsolen zum Hit geworden. Was manchen fehlte, war die Zielsetzung. Mit Dragon Quest Builders bedient sich Square Enix beim beliebten Vorbild, und verbindet es mit RPG-Elementen, um die geschätzten Aspekte mit klarer Zielführung zu verbinden.

Life is Strange: Before the Storm Episode 1 - Awake: Wiedersehen mit alten Bekannten

Vor zwei Jahren lernte man Chloe Price kennen. Sie war 19 alt und mit einer Max Caulfield befreundet, die die Fähigkeit besaß, die Zeit zurückzudrehen. Das Spiel, in dem beide auftauchten, war Life is Strange, ein Adventure, das in Episoden herauskam. Während Teil 2 mittlerweile in Entwicklung ist, kommt jetzt Life is Strange: Before the Storm heraus. Und Chloe steht ganz im Mittelpunkt der Handlung.

I Am Setsuna

Lange nur digital für westliche Spieler erhältlich, ist I Am Setsuna dank multilingualer Switch-Umsetzung in Japan endlich auch physisch in verständlicher Fassung zu haben. Hat sich das Warten gelohnt?

Dragon Quest Heroes II

Japans populärste Rollenspielserie wird nun zum zweiten Mal mit Koei Tecmos beliebter Dynasty-Warriors-Reihe gekreuzt ... und das Ergebnis mausert sich zum waschechten Action-RPG. Ob das Rezept in Dragon Quest Heroes II voll aufgeht und beide Marken ein Traumpaar sind?

Hitman - Agent 47 kehrt zurück

Lange haben wir darauf gewartet, aber jetzt endlich ist Agent 47 zurück. Nach einem mäßigen Kinofilm und mittlerweile vier Jahre Pause seit dem letzten Spiel hat sich Square Enix dazu entschieden, die Serie wiederaufleben zu lassen. Allerdings wandert der Hitman auf Telltales Spuren und präsentiert sich im Episodenformat. Wir haben uns seinen ersten Stopp angesehen, um zu sehen, ob er nicht schon etwas eingerostet ist.

Star Ocean: Integrity and Faithlessness

Star Ocean ... seit SNES-Zeiten fordert Tri-Aces Sci-FI Epos den JRPG König Final Fantasy ein Mal pro Generation heraus, um letztlich den kürzeren zu ziehen aber eine gute Alternative zu sein. Zeit für einen neuen Anlauf im Zeitalter der Playstation 4 ...

Bravely Second End Layer

Ich weiß nicht, wie es euch geht. Aber ich weine den alten Final Fantasy-Videospielen nach. Waren sie doch damals ein Garant für fabelhaften JRPG-Spaß und gehörten erzähltechnisch zu den einflussreichsten Rollenspielen ihrer Zeit. Und bevor ihr fragt, ich habe die Zufallskämpfe auch verabscheut, sie gehörten allerdings dazu, genau wie der kopflose Tiberiumsammler in Command & Conquer. Am Ende hat jedoch Final Fantasy XIII diese Leidenschaft in meinem Fall zerstört. Noch nie habe ich eine Gruppe von Partymitgliedern so gehasst, wie hier. Und das Leveldesign war die Hölle der Linearität. Nichtsdestotrotz hat der Gott der Videospielindustrie meine Gebete erhört und mir mit einem Blitzschlag Bravely Second: End Layer geschickt.

Life is Strange - Limited Box Edition

Fast genau ein Jahr nach dem digitalen Start der ersten Life is Strange Episode bedient Square-Enix uns mit einer Retail Limited Edition des Spiels. Ein kurzer Blick auf die Besonderheiten dieser war daher Pflicht.

Life is Strange: Episode 5 - Satisfaktion gesucht

Es ist soweit: Nach Monaten der Wartezeit und des Spielens ist die fünfte Episode von Life is Strange draußen. All das, was die letzten Folgen passiert ist, kumuliert in dieser einen. Und wie üblich erfolgt hier die obligatorische Spoiler-Warnung. Wer die folgenden Absätze liest, obwohl er noch nicht so weit gespielt hat, dem ist leider nicht zu helfen.